Wichtige Hinweise

Zurzeit keine Hinweise.

   
   

Trial

Ein Trial-Motorrad ist in der Regel ein nicht straßenzugelassenes Sportgerät mit den Hubraumklassen: 50, 80, 125, 250, 320 cm³ und enduroähnlichen Zügen, mit dem Parcours im Gelände oder künstliche in Hallen bewältigt werden müssen. Bei den Deutschen Meisterschaften müssen die Fahrzeuge für den Straßenverkehr zugelassen werden. Bis zum Jahre 2004 wurden ausschließlich 2-Takter im Wettkampf gefahren, jedoch haben auch die 4-Takter seit 2005 Einzug gehalten. Als Hersteller sind vertreten: Beta, GasGas, Montesa, Sherco, Scorpa und Xispa. Es gibt aber natürlich auch Oldtimer unter den Trialmotorrädern.

Das Trial wird im Stehen gefahren und hat deswegen keinen Fahrersitz, sondern nur eine "Sitzmulde". Der Motor ist sehr drehfreudig und bis zum dritten Gang kurz übersetzt, insgesamt gibt es meist 6 Gänge. Die ersten drei Gänge werden in den Sektionen benutzt, die weiteren für die Zwischenstrecke. Genaueres gibt es hier.

Da das Trial für ein Motorfahrzeug extrem leicht gebaut ist (zwischen 70 und 80 kg), kann es fast wie ein BMX-Fahrrad oder ein Mountainbike bewegt werden.


Quelle: http://de.wikipedia.org

Beitrag vom 18.12.2011

 für die Sparte Trial zur Hessischen Thüringischen Jugendtrialmeisterschaft (HTJM)

Fragen zur Lizenz DMV ADAC
Brauche ich als Jugendlicher eine C Lizenz für die HTJM NEIN NEIN
Brauche ich als Erwachsener eine C Lizenz für die HTJM 2011 NEIN
2018 JA
JA oder TAGESVERSICHERUNG
Kann ich als Vereinsmitglied ohne Verbandsmitglied (DMV / ADAC) zu sein an der HTJM teilnehmen Ja mit C -Lizenz o. Rabatt, wenn es ein in der Ausschreibung aufgeführter Verein, oder der Wohnsitz Hessen ist (s. Rahmenausschreibung)
Wo kann ich die Lizenz beantragen https://mein.dmsb.de  Der Verband erhält automatisch eine Benachrichtigung  per Mail
     

 

Gratulation, von der DMV Landesgruppe Hessen der 3 fachen  Trialweltmeisterin aus Hessen zur Auszeichnung der FIM. Wie schon auf der  Hauptseite des Deutschen Motorsportverbandes erwähnt errang Iris Krämer mehrere nationale und internationale Titel und wird 2011 zur Legende gewählt.

Wer mehr über Iris Krämer erfahren möchte kann auf der Verbandsseite www.dmv-Motorsport.de  oder auf ihrer eigenen Seite www.trial-iris.de erfahren.

Der Vorstand der DMV Landesgruppe  Hessen
im Dezember 2011

Hessen die stärkste DMV Vertretung bei der Deutschen Jugend Meisterschaft (JDM) mit Andre Schmitt, Patrick Lachetta, Sandro Melchiori, Michelle Neukirchen, Benjamin Harnischfeger, Max Schüssler, Winkler Luca, Sandro Stein

Berichte (DMV), Tagesergebnisse Bilder und ein Video zur Trial JDM beim MSC Werl e.V. im DMV.

Lokale Presse (Soester Anzeiger)
DMV Einzelwertung
DMV Mannschaftswertung

Die Ergebnisse zum 1 und 2 Lauf der JDM Fr. Schweiz stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Die Hessisch-Thüringische Meisterschaft beendet die Saison mit der Meisterehrung am 5.11.2011 in Heringen. Nichts desto trotz stehen die Meister der Klassen fest.


Bilder: Simon Hörr - Valentin Daum - Pokal 1.Platz - Robin Schlicht

DMV/MSJ Fahrer haben sich hervorragend behauptet. So deklasierte Sandro Melchori mit 11 ersten und 4 zweiten Plätzen seine Mitstreiter in der Klasse 3 Experten. Spannend machte es Adrian Ballmaier der sich im Laufe der Saison steigerte und mit 242 WP vor dem zweiten mit 228 WP den Titel in der Klasse 4 Spezialisten belegt. Noch ein Top Gun unter den MSJ-Fahrern ist Sebastian Kahl der mit 10 ersten, 1 zweiten und 2 dritten Plätzen die Automatikklasse gewann. (alle MSV Hammelbach)

Weiter Podestplätze mit nicht weniger Spannung erreichten Robin Schlicht (MC Hermannstein) 2er in der Klasse 6. In der Klasse  5 holte sich Dennis Richter (MSV Hammelbach) den 3 Platz. In der Meisterklasse der höchsten holte sich Andre Schmitt nach einer "Kopf an Kopf" Saison mit dem Führenden  den 2 Platz.

Bei den Betreuern ähnliches Bild. Klasse 9  Juergen Schmitt 2ter (DMVHessen), Klasse 8 behakten sich Richter Mathias und Jan Koci beide DMV

Klasse 4B ist mit 2 Fahrern nicht stark besetzt, hier Mathias Heuschkel und Bernd Sattler Platz 5 und 6.
Klasse 3 B mit nur wenigen Läufen denn seine Sherco verließ ihn öfters, Platz 3 für Peter Strohmenger.

 Die höchste der Betreuerklasse fast auschliesslich mit DMV Fahrern besetzt. Sattler Andre, Maximilian Harnischfeger und Daum Ulrich als  die Top 3

Ergebnisse und Bilder auf der Seite www.htjm.de aber auch hier in der Bildergallerie


   
   

Förderer der Landesgruppe