Wichtige Hinweise

Zurzeit keine Hinweise.

   
   

Trial

Ein Trial-Motorrad ist in der Regel ein nicht straßenzugelassenes Sportgerät mit den Hubraumklassen: 50, 80, 125, 250, 320 cm³ und enduroähnlichen Zügen, mit dem Parcours im Gelände oder künstliche in Hallen bewältigt werden müssen. Bei den Deutschen Meisterschaften müssen die Fahrzeuge für den Straßenverkehr zugelassen werden. Bis zum Jahre 2004 wurden ausschließlich 2-Takter im Wettkampf gefahren, jedoch haben auch die 4-Takter seit 2005 Einzug gehalten. Als Hersteller sind vertreten: Beta, GasGas, Montesa, Sherco, Scorpa und Xispa. Es gibt aber natürlich auch Oldtimer unter den Trialmotorrädern.

Das Trial wird im Stehen gefahren und hat deswegen keinen Fahrersitz, sondern nur eine "Sitzmulde". Der Motor ist sehr drehfreudig und bis zum dritten Gang kurz übersetzt, insgesamt gibt es meist 6 Gänge. Die ersten drei Gänge werden in den Sektionen benutzt, die weiteren für die Zwischenstrecke. Genaueres gibt es hier.

Da das Trial für ein Motorfahrzeug extrem leicht gebaut ist (zwischen 70 und 80 kg), kann es fast wie ein BMX-Fahrrad oder ein Mountainbike bewegt werden.


Quelle: http://de.wikipedia.org

Ergebnisslisten zum 3 und 4 Lauf der HTJ-Meisterschaft unter www.htjm.de
Trialsportler der MSJ schlagen wieder zu
  • Die Top Platzierten
  • Klasse 2 Meister
  • Andre Schmitt 1 u. 3 -Hammelbach
  • Andre Sattler 3 u. 2 -Hammelbach
  • Klasse 3 Experten
  • Patrick Lachetta  2x Platz 2 Dilltal 
  • Klasse 4 Spezialisten
  • Melchiori Sandro 1. u. 5. -Hammelbach
  • Klasse 5 Fortgeschrittene
  • Michell Neukirchen 2. u. 4. -Heubach
  • Klasse 6 Neulinge
  • Sandro Stein 3. u. 6. -Hammelbach
  • Automatic
  • Jonas Höhner  2x Platz 2 -Hammelbach

Schien es am Freitag beim Aufbau noch als wolle es aus allen Löchern regenen so blieb es doch von oben wenigstens trocken beim 2 Lauf zur HTJM und zum Lauf der TSG Meisterschaft im Steinbruch Erlenbach. Auch in diesem Jahr hatten die Sektionsbauer wieder alle Hände voll zu tun um hochwertige Sektionen für Rund 140 Fahrer am Samstag und 100 Fahrer Sonntag her zu richten. Das Odenwaldtrial ist für sein Niveauvolles Trial bekannt. So auch in diesem Jahr Motorsport auf hohem Level das den Fahrern viel Können abverlangte.

Für die Veranstalter des "Odenwaldtrials" erfreuliche Ergebisse denn  fast in jeder Klasse wieder Fahrer auf dem Podest  

Ergebnisse der Jugend
Klasse A
1. Kahl, Sebastian 2. Höhner, Jonas beide MSVg Hammelbach /4. Daum, Valentin  IMS Schlierbachtal
Klasse 2 Meister
2.Schmitt, Andre 3.Sattler, Andre beide MSVg Hammelbach
Klasse 3 Experten
5.Wolf, Eric   aus dem Nachbarverein  MSC Lindenfels
Klasse 4 Spezialisten
2.Melchiori, Sandro 4.Sattler, Antonio beide MSVg Hammelbach


Die Ergebnisse zur Hessenmeisterschaft im Downloadbereich oder über

Die Ausschreibungen für die nächsten DMV Veranstaltungen

Asslar

Hermannstein


MSV Hammelbach

Auch in diesem Jahr stellt die MSVg Hammelbach mit neuen Mitgliedern im Jugendbereich die meisten Fahrer bei der Regionalen Hessisch-Thüringischen Trialjugendmeisterschaft kurz HTJM.

Mit 35 Fahrern die dem Deutschen Motorsport Verband angeschlossen sind stellen sich die Fahrer der MSVg Hammelbach in den verschiedenen Leistungsklassen der Konkurrenz aus ganz Hessen

weiterlesen ...Quelle www.msv-hammelbach.de.tl

Bestes Trialwetter ein Garant für tollen Motorsport bei dem sich die DMV Fahrer von Ihrer besten Seite zeigen konnten und dies auch taten.  In allen Klassen haben die DMV Fahrer ihren Füße auf dem Podest.

 Insgesamt sind bei dieser Meisterschaft 88 von 227 Fahrer für  DMV Vereine genannt.

Ergebnisse im DL Bereich oder

Die Kurzausschreibung 2. Lauf HTJM IMS Schlierbachtal / MSV Hammelbach zum Download

   
   

Förderer der Landesgruppe